Bekommen Sie sofort eine Antwort
+ 33(0)3 28 22 64 40
  • Französisch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Deutsch

Econox : Recycling von Kunststoffabfall

Als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von in das Stadtbild integrierten Design-Abfallbehältern aus Stahl, ist Econox seit mehr als 5 Jahren im Gewerbegebiet Bierne-Socx ansässig. Dessen Gründer und Vorsitzender, Christophe Demassiet, wird im ersten Quartal 2020 einen Biogas-Demonstrator installieren, der unter anderem Kunststoffabfälle aus nicht wiederverwertbaren Haushaltsverpackungen verarbeitet. Eine Premiere in Frankreich.

Etwa einen Monat lang wird der Biogasanlagen-Demonstrator mit Hilfe von Kunststoffkugeln auf dem Gelände von Econox laufen. Genau der notwendige Zeitraum, um zu überprüfen, ob der Prozess tatsächlich tugendhaft und ethisch ist. D.h. es gilt zu prüfen, ob er wirtschaftlich tragfähig ist und keine Treibhausgase entwickelt. Der Beweis ist erbracht: er funktioniert mit nicht wiederverwertbaren, zerkleinerten, granulierten und getrockneten Kunststoffabfällen aus Haushaltsverpackungen. Jacques Lamirand, der Erfinder erklärt: unser Demonstrator und Erzeuger von Biogasen arbeitet mit Hilfe der Depolymerisation von Abfällen. Die verwendete Technologie ist die Flash-Thermolyse in einem dichtem fluidisiertem Wirbelbett. Die Innovation besteht darin, dass sie kontinuierlich und unter Druck mit einer Zielsetzung von 7.500 Stunden pro Jahr arbeitet, sowie einem Gesamtwirkungsgrad von mehr als 85% und zugleich einer reduzierten Anlagengröße im Vergleich zur behandelten Abfallmenge“. In seiner industriellen Konfiguration ist der Biogaserzeuger für die Verwertung von 2 bis 3 Tonnen Abfall pro Stunde, d.h. von 16 bis 24.000 Tonnen Abfall pro Jahr, für eine Produktion von 13600 bis 20400 Tonnen kondensierbarer und nicht kondensierbarer Gase ausgelegt.

Zu den potenziellen Märkten gehören die für die Abfallbehandlung zuständigen lokalen Behörden. „Gegenwärtig stellt dieser nicht wiederverwertbare Kunststoffabfall eine Belastung sowohl für die Öffentlichkeit, als auch für die Umwelt dar, da er bis jetzt vergraben werden muss. Mit unserem Biogaserzeuger bieten wir zunächst eine Lösung zur Verwertung dieser Abfälle. Wir befinden uns somit inmitten eines Tugendkreislaufs“, stellt Christophe Demassiet zufrieden fest.

Econox hofft, unter Verwendung seiner Industrieanlagen für die Herstellung von Meisterteilen, die für den Zusammenbau des Biogaserzeugers benötigt werden, noch weitere Vorteile erzielen zu können.

Der Demonstrator soll im 1. Quartal 2020 offiziell vorgestellt werden

Kontakt : Christophe Demassiet christophe.demassiet@econox.fr

Diese Neuigkeiten könnten für Sie von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

der newsletter von Dunkerque Promotion

Eine Mischung aus Geschichten und konkreten Tipps. Schliessen Sie sich unserem Unternehmernetzwerk an und Sie erhalten per E-mail die neuesten Informationen.

Stories ansehen