Bekommen Sie sofort eine Antwort
+ 33(0)3 28 22 64 40
  • Deutsch

Terraotherm aktualisiert seine Technologie

 

TERRAOTHERM AKTUALISIERT SEINE TECHNOLOGIE : im Jahr 2012 gegründete und auf die Planung und Herstellung von Wärmetauschern spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Grande-Synthe reagierte auf einen am 18. März von der Innovationsagentur des Verteidigungsministeriums (AID) erlassenen Aufruf zur Einreichung von Projekten, um im organisatorischen, gesellschaftlichen und medizinischen Bereich schnelle Lösungen für die mit dem Covid-19 verbundene Gesundheitskrise zu finden.

Das an die Technologie des Unternehmens angepasste Projekt zur Desinfektion von Räumlichkeiten und Oberflächen wurde unter 40 anderen aus mehr als 2.000 eingegangenen Vorschlägen ausgewählt. Zu dessen Umsetzung wandte sich dessen Direktor, Jaouad Zemmouri, an die Stadtgemeinde Dünkirchen, die das Unternehmen seit dessen Gründung unterstützt. Aus Gründen der Dringlichkeit und um eine IDA-Finanzierung zu ergänzen, einigte sich die Gemeinschaft auf die Freigabe eines Betrags von 60.000 Euro. Nach Tests im Labor werden derzeit vom Institut Pasteur in Lille in kontaminierten Räumen Prototypen getestet. Die Ergebnisse sind bereits schlüssig. Bevor jedoch über eine breitere Vermarktung in Frankreich und im Ausland nachgedacht werden kann, ist der nächste Schritt des Unternehmens, das etwa dreißig Mitarbeiter beschäftigt, der Beginn der Herstellung einer ersten Serie von Geräten für das Verteidigungsministerium.

Entdecken Sie Neues in dieser Ausgabe von DUNKERQUE NEWS 71, sowie auch Projekte der vor Ort ansässigen Unternehmen.

www.terraotherm.com

Diese Neuigkeiten könnten für Sie von Interesse sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

der newsletter von Dunkerque Promotion

Eine Mischung aus Geschichten und konkreten Tipps. Schliessen Sie sich unserem Unternehmernetzwerk an und Sie erhalten per E-mail die neuesten Informationen.